50 Jahre Schulbau

Aus Keili-Online
Wechseln zu: Navigation, Suche

Liebe Besucher unserer Schulseite!

Vor 50 Jahren flog der erste Mensch ins All und vor 50 Jahren sagte Ulbricht: „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!“.
Und vor 50 Jahren hätte können aus dem kalten Krieg ein heißer werden, nicht auszudenken, welche Folgen das gehabt hätte.
Ja, und vor 50 Jahren wurde mit dem Schulbau in Großrückerswalde begonnen.
Am 1.5.1961 war die Grundsteinlegung und am 8.11.1961 das Richtfest.
Wir wollen diesen 50. Jahrestag natürlich nicht vergessen, es ist immerhin ein halbes Jahrhundert.
Drei Etappen lassen sich somit diesen Jahren zuordnen. Die erste ist demnach die DDR-Schule, wie sie typisch als POS war.
Schule war seinerzeit politisch indoktriniert. Man musste sich dem Staat und der Partei SED unterordnen und wem das nicht passte,
bekam die Schikanen des Systems zu spüren. Dann kam die Wende, der Mauerfall und die Einheit.
Erstmals waren wir im Osten auch freie Bürger. Doch die Schule sollte es auf einmal nicht mehr geben, ein Schock.
Aber dann kam das „Wunder von Großrückerswalde“, als 1996 die „Evangelische Mittelschule ' Erhard und Rudolf Mauersberger` den Schulbetrieb aufnahm.
Seitdem sind 15 Jahre vergangen, auch wieder ein rundes Jubiläum.
In letzter Konsequenz können wir Gott danken, dass es diese Schule gibt, denn viele Hindernisse bedrohten und bedrohen den Fortbestand.
Ich denke z.B. an die damaligen Schulfremdenprüfungen oder heute an den Kampf um die Schülerzahlen zwischen den Schulen.
Lieber Herrgott, segne unsere Schule auch weiterhin und alle Menschen, die in ihr arbeiten und lernen!!!!